18.05.2017

von B° RB

Überwasser-Suiten

Neue Overwater-Bungalows auf Saint Lucia und Jamaika. 33 weitere Überwasser-Suiten in der Karibik – Edle Ausstattung mit direktem Zugang zum Meer – Luxus-all-inclusive mit persönlichem Butler-Service rund um die Uhr

Overwater-Bungalow

Der Traum vom Luxus-Urlaub nicht nur am, sondern direkt über dem türkisblauen karibischen Meer wird bei Sandals jetzt auch auf Saint Lucia wahr: Ab Mitte Mai erwarten neun Überwasser-Suiten im Sandals Grande St. Lucian die ersten Paare. Auch auf Jamaika erweitert der Spezialist für den luxuriösen All-inclusive-Urlaub aufgrund der großen Nachfrage sein Angebot: Seit März dieses Jahres ergänzen zwölf neue Bungalows im Sandals Royal Caribbean die ersten fünf Überwasser-Villen der Karibik. Die Eröffnung von weiteren zwölf Overwater-Suiten steht für November im Sandals South Coast an der Südwestküste auf dem Plan. Alle Bungalows und Villen verfügen über eine luxuriöse Ausstattung mit Glasboden-Elementen, edlen Möbeln und Hängematten direkt über dem Ozean, dazu den persönlichen Butler-Service und einen individuellen Shuttle-Transfer per Boot. 

In den Traumsuiten auf Stelzen bleiben keine Wünsche offen: Fußböden in warmen Holztönen, hohe Decken sowie eine stilvolle Einrichtung im Wohnbereich und Bad, einschließlich bequemer Kingsize-Betten, schaffen ein exklusives und gemütliches Ambiente. Eine breite Glasfront gibt den Blick auf das Meer frei und sogar die Unterwasserwelt lässt sich durch ein Glasbodenelement im Wohnbereich beobachten. Zwei Terrassen laden zum Entspannen ein, sei es in der Hängematte für Zwei, die über dem Wasser angebracht ist, in der Außenbadewanne oder auf dem Sonnendeck, von dem eine Treppe direkt ins Meer führt. Eine zusätzliche Außendusche sorgt außerdem für Erfrischung an heißen Tagen. Entsprechend dem hohen Standard von Sandals bieten die neuen Unterkünfte modernste Smart-TVs und Musikanlagen. Für das Wohl der Gäste sorgen rund um die Uhr der persönliche Butler und der 24-Stunden-Zimmerservice. Selbstverständlich steht den Gästen zudem das umfangreiche Luxus-all-inclusive-Angebot der Resorts zur Verfügung. 

Die Überwasser-Suiten garantieren viel Privatsphäre: Die Villen und Bungalows im Sandals Royal Caribbean sind nur über einen Steg von der vorgelagerten Privatinsel Sandals Island oder per Boot erreichbar. Gäste des Sandals Grande St. Lucian und South Coast gelangen über einen langen Holzsteg auf das Resortgelände. 

Die Sandals Resorts gehören zur jamaikanischen Hotelgruppe Sandals Resorts International (SRI). Die auf Paare ausgerichteten Hotels sind mit 15 Anlagen auf Jamaika, Saint Lucia, Antigua, Bahamas, Barbados und Grenada vertreten. Ebenso wie die drei Beaches Resorts, die ganz auf Familien zugeschnitten sind, bieten sie All-inclusive auf Weltklasseniveau. Zum SRI-Portfolio zählen außerdem noch ein Grand Pineapple Beach Resort sowie die Privatinsel Fowl Cay auf den Bahamas und mehrere Villen auf Jamaika. Das 1981 von Gordon ‚Butch’ Stewart gegründete Hotelunternehmen mit Sitz in Montego Bay, Jamaika, ist mit 14.000 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in der Karibik und zuständig für die strategische Entwicklung und das Management der insgesamt 20 Resorts, die sich ausschließlich in der Karibik befinden.

Passend zum Thema

Mandarin Oriental, Munich offeriert anlässlich der Aufführung von La Traviata am 29. Juni 2017 eine unvergessliche Opernnacht. Arrangement inklusive Übernachtung, zwei Operntickets, Dinner und Champagnerempfang

Hollerhöfe im Oberpfälzer Wald: Sightsleeping-Urlaub in ländlicher Idylle

Mit Gut Ising durch das Reiterjahr 2017: Plätze für die Reitkurse und Pferdesport-Lehrgänge sichern

Mehr aus der Rubrik

Nach umfassender Modernisierung: Relaunch des Sandals South Coast auf Jamaika mit innovativem "Overwater-Konzept"

Erste Überwasser-Villen der Karibik auf Jamaika von Sandals eröffnet

Teilen: