Kempinski Berchtesgaden

Hotel

Über harmonisch um die Berge gewundene Panoramastraßen direkt zum Gipfelglück: An einem der spektakulärsten Plätze der Bayerischen Alpen hat am 1. Mai 2015 das Kempinski Hotel Berchtesgaden eröffnet und läutet damit eine neue Ära auf dem Obersalzberg ein.

Das Hotel

Über harmonisch um die Berge gewundene Panoramastraßen direkt zum Gipfelglück: An einem der spektakulärsten Plätze der Bayerischen Alpen hat am 1. Mai 2015 das Kempinski Hotel Berchtesgaden eröffnet und läutet damit eine neue Ära auf dem Obersalzberg ein. 

Die Zimmer

In den 138 Zimmern und Suiten, die alle über Balkon, Terrasse oder bodentiefe Panoramafenster verfügen, wurden die Einrichtung und das klare Design beibehalten.

Das Restaurant

Für den Neustart mit Kempinski kreierte Sternekoch Ulrich Heimann im Le Ciel die drei neuen Menüfolgen Welt, Bayerische Alpen und das rein vegetarische Menü Kraut & Rüben. 

Der Wellness-Bereich

Mit der Hotelübernahme hält das Kempinski The Spa-Konzept Einzug in den 1.400 Quadratmeter großen Wellnessbereich, der auch über ein Außenbecken und Entspannungsmöglichkeiten im Freien verfügt. 

Die Freizeitgestaltung

Direkt vor der Haustür beginnt das Freizeitvergnügen „Natur“: Mountainbiker, Wanderer und Kletterer finden beste Bedingungen vor. Der angeschlossene 9-Loch-Golfplatz des Golf Club Berchtesgaden gilt als einer der höchsten Deutschlands. Im Winter gibt es einen direkten Zugang vom Hotel zum Skigebiet Gutshof auf dem Eckerbichl.

Teilen: