Neues Vorzeigehotel für Berchtesgaden

Ein spektakulärer Neubau in der Ortsmitte verleiht ganz Berchtesgaden frisches Flair: Das 4-Sterne-Superior Hotel Edelweiss
Auf dem Gelände des ehemaligen Hotels Post, mitten im historischen Kern des Ortes, lädt den Besucher seit Mai 2010 das Wellnesshotel Edelweiss zum Eintreten ein. Das klar strukturierte, geradlinige Gebäude in freundlichen Terrakottafarben und mit dem geradezu schwebend anmutenden Dach bildet einen sensiblen Kontrast zu den Häusern der Umgebung und verleiht der Ortsmitte ein junges, modernes Kolorit.
Peter Hettegger Senior hatte das Potential des geschichtsträchtigen Baugrundstücks erkannt und sich für den Bau des Hotels Edelweiss eingesetzt. Es ist der größte Neubau im Markt Berchtesgaden seit rund 30 Jahren. Die Familie Hettegger betreibt schon über drei Jahrzehnte erfolgreich das Hotel Edelweiss in Großarl im Salzburger Land. Das Erfolgskonzept des Stammhauses wird in Berchtesgaden von Martina, der Tochter Peter Hetteggers, und ihrem Mann Thomas fortgeführt.
Die Kombination von erstklassiger Hotellerie und ungezwungener Atmosphäre begeistert gleich beim Eintritt in die großzügig gestaltete Empfangshalle. Das Dekor aus gebeiztem Altholz und Asteiche in Kombination mit rot- und goldfarbenen Stoffen schafft sofort Geborgenheit. Der helle Boden aus Untersberger und Breitenberger Marmor verstärkt die freundliche Lichtstimmung des Entrées. Auf der linken Seite befindet sich gegenüber dem Empfang die edle Lobby mit bequemen Sitzgelegenheiten. Sie wird ergänzt von zwei PC-Plätzen mit kostenfreiem Internetzugang. Nach rechts schließt sich die glanzvoll ausgestattete Hotelbar an sowie die Pizzeria Platzl", der neue In-Treff in Berchtesgaden.

Schlaraffenland
Dem Feinschmecker wird die Wahl nicht leicht gemacht. Das Beste aus Bayern und der Welt,  möglichst viele regionale Produkte und eine Weinkarte mit über 100 Spitzenweinen verwöhnen den Gaumen. Das Ambiente wie auch die Speisen sind vielfältig und immer erlesen. Zudem ist das Gastronomie-Angebot auch offen für Gäste, die nicht im Haus nächtigen. Die bereits erwähnte Pizzeria Platzl" vereint südländische Speisen und Atmosphäre. Ebenfalls im Erdgeschoß befindet sich der Speisesaal und fünf gemütlich eingerichtete Stuben für gesellige Runden: Gewölbe-, Wittelsbacher-, Berchtesgadener-, und die Maximilianstube. Die größere, genannt Bayrische Stub'n", erfreut die Liebhaber süddeutscher Kulinarik mit besonderen Schmankerln. Galadinners, Grillabende und Themenbuffets setzen hier Akzente. Das Panorama-Restaurant auf dem Dach ist ein Highlight für ganz Berchtesgaden. Beim Frühstück in dem lichtdurchfluteten Raum mit Blick ins Berchtesgadener Land entsteht die Vorfreude auf die Naturerlebnisse der herrlichen Umgebung. Am Abend zaubert der Chefkoch feinste Speisen, die man als Menü und à la carte genießt. Nach dem Essen und einem Drink in der Hotelbar lohnt sich der Gang zum neuen Hot Spot Berchtesgardens: die hauseigene Tanzbar Rauchkuchl".

Zeitlos-elegantes Wohnen
Die 120 Zimmer sind in fünf verschiedene Raumtypen aufgeteilt, allesamt in elegantem Stil mit modernen Holzelementen und zudem mit einem traumhaften Bergblick ausgestattet. Die Materialien in warmen Farbtönen, wie orange und moosgrün, harmonieren bestens miteinander. Die Lichtstimmung ist durch die raumhohen Fenster und die akzentuiert gesetzten Leuchten hell und freundlich. Alle Zimmer bieten umfassenden Komfort mit modernen Bädern, übergroßen Betten, in die Wand eingelassenen Flachbildschirmen, Sekretär und Internet-Anschluss. Die luxuriösen Suiten verfügen nicht nur über zwei Räume, sondern zudem über eine Infrarot-Wärmekabine und einen Doppelwaschtisch aus spanischem Marmor.

Schöne Aussichten in dem Wohlfühlareal
Das Kraftfeld der Berge ist schon im 3. Obergeschoss förmlich spürbar und findet seine Entsprechung im alpenländischen Interieur der Beauty- und Vitalresidenz, sowie in den Sauna- und Fitnessräumen. Auf 800 qm verwöhnen harmonische Farben, Klänge und Düfte alle Sinne. Alm-, Dampf-, Bio- und Softsauna sowie ein Whirlpool und eine Infrarotkabine laden dazu ein, dem Körper Gutes zu tun. Wenn man nach dem Abkühlen in der frischen Bergluft der Außenterrasse auf einem Wasserbett oder einer beheizten Marmorliege den Blick auf den Watzmann genießt, vergisst man die Zeit. Die Kosmetikerinnen, Masseure und Heilpraktiker verwöhnen mit speziellen Behandlungen, modernen High-Tech-Geräten und Markenprodukten. Highlights sind die energetische Ganzheitskosmetik, Edelmassagen wie Lomi Lomi Nui, die Ganzkörpermassage aus Hawaii oder das Hollywood-Bad in Rosenblüten, Milch und Honig bei Kerzenschein und Sekt. Sportlich Ambitionierte werden ihre Freude an den Bewegungsmöglichkeiten im Hotel Edelweiss Berchtesgaden haben. Moderne Geräte stehen für Kraft- und Ausdauerübungen im Fitnessraum zur Verfügung. In dem hellen Pilatesraum macht ganzheitliches Körpertraining Freude.

Gipfel-Wasserwelten
Das Wohlfühl-Areal wird eine Etage höher fortgeführt: Eine neue Dimension von Wellness bilden im 4. Obergeschoss das 120 qm große Panorama-Hallenbad mit Gegenstromanlage, der Außen-Whirlpool, eine weitere Sauna und die Liegeflächen im Dachgarten samt Ruheraum. Einzigartig ist der Blick in die Berchtesgadener Bergwelt, während man geschützt von der stilvollen Glasfassade schwimmt oder ruht. Über die kostenlose Wassergymnastik freuen sich die Gelenke.
Höhepunkte im Berchtesgadener Land
Die sportlichen Möglichkeiten in der Umgebung von Berchtesgaden umfassen nahezu alle Bergsportarten. Rund um Watzmann, Königssee, Wimbachklamm und die Marktschellenberger Eishöhle lässt sich die geschützte Tier- und Pflanzenwelt bestaunen. Ein Urlaub wird nicht ausreichen, um die 500 Kilometer Radwege sowie die vielen Wander-, Nordic Walking- und Klettertouren zu erfahren. Wer Außergewöhnliches im Sommerurlaub erleben möchte, kann den Himmel im Ballon, mit einem Drachen oder Gleitschirm erobern. Im Winter bieten Europas erster Skitourenpark oder der Eiskanal am Königssee neue Perspektiven für wagemutige Sportler. Eine ganze Salz-Zeitreise kann man im Bergwerk Berchtesgaden, im Museum Bad Reichenhall und beim Klangerlebnis im Heilstollen machen. Die Mozartstadt Salzburg ist nur 24 Kilometer entfernt. Für Kinder ist die Natur um das Hotel Edelweiss ein riesiger Abenteuerspielplatz. Wenn dann noch Besuche im Hochseilgarten, im Zauberwald oder Märchenpfad sowie eine Sommer- oder Winterrodelpartie dazu kommen, hat Langeweile keine Chance.

Shopping Arcade

Vier Ladengeschäfte sind im Erdgeschoss des Hotels Edelweiss eingebettet". Trachtenmode, Schuhe, Kristalle und Modeschmuck laden zum Einkaufsbummel ein. Beim Eingang zur Pizzeria Platzl" führt die Treppe nach unten in die Nachtbar Rauchkuchl".

Teilen: