Die Leichtigkeit des Seins im Hotel Edelweiss in Berchtesgaden

Im Hotel Edelweiss in Berchtesgaden dem Alltag entschweben
Wer von einem Termin zum nächsten sprintet oder zwischen Kinderspielplatz und Haushalt hin und her hetzt, braucht früher oder später eine Auszeit. Wenn Ausgeglichenheit, Entspannung und Leichtigkeit wie ein fernes Paradies am Ende des Horizonts anmuten, ist es an der Zeit, auf diesen Horizont zuzugehen und in den Wellnesshimmel emporzusteigen. Im neuen 4-Sterne-Superior Hotel Edelweiss in Berchtesgaden erklimmen die Gäste Stockwerk für Stockwerk den Gipfel der Entspannung. Hier wird die Leichtigkeit des Seins wiederentdeckt.

Die Zerstreuung und Ablenkung vom Alltag beginnt beim Bummel durch die Shopping Mall im Erdgeschoss des Hauses. Nachdem hier bereits ein Teil der Alltagslast zurückgelassen wird, setzt sich der Aufstieg über die nächsten zwei Etagen fort. Zwischendurch einen duftenden Cappuccino genießen oder Kraft tanken bei einem Nickerchen im Zimmer. Und schon geht es weiter in die dritte Etage. Hier oben liegt der Schlüssel zur Leichtigkeit verborgen.

Ein komplettes Stockwerk mit 800 qm ist der Vital-Harmonie des Gastes gewidmet. Beim Eintritt in die Wohlfühlwelt fällt gleich der Blick auf die Teebar mit ihrem Angebot an frischen Säften, Tees und Obst. Ein Brunnen plätschert daneben, andere angenehme Klänge und auch Düfte verwöhnen die Sinne. Die verglaste Fassade gibt den Blick frei auf die mächtigen Berge, während das Interieur mit dezenten alpenländischen Stilelementen und harmonischen Farben gleich das Wohlbefinden nährt. Gut, dass die Spa-Leitung, Elke Rud, den Weg zwischen all den Elysien weist, denn die Auswahl ist groß: Alm-, Dampf-, Bio- und Softsauna sowie ein Whirlpool und eine Infrarotkabine laden ein. Die Almsauna trägt ihren Namen zu Recht. Sie wurde aus dem Holz alter Scheunen und Berghütten gebaut. Die Bio-Sauna in Zirbenstuben-Optik schont den Kreislauf mit milden Temperaturen von rund 60 Grad und einer wohldosierten Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 50 Prozent. Nach dem finnischen Schwitzbad mit heißen 88 Grad stellt sich beim Einatmen der frischen Bergluft ein paradiesisches Gefühl ein. Wenn beim Entspannen auf beheizten Marmorliegen oder Wasserbetten der Blick in Richtung Watzmann gleitet, schwebt auch der letzte Stresskandidat in Gedanken davon.

Die Engel in der hoteleigenen Beauty- und Vitalresidenz sind acht Kosmetikerinnen und Masseure. Mit exklusiven Behandlungen, modernen High-Tech-Geräten und Markenprodukten wissen sie den Gast zu verwöhnen. Energetische Ganzheitskosmetik, Detox-Behandlungen, Hamambäder, Akupunkt- oder Sportmassage, Entschlackungspakete und Anti-Aging-Methoden sind nur eine kleine Auswahl der speziell auf Männer- und Frauenhaut abgestimmten Therapien. Highlights sind Edelmassagen wie Lomi Lomi Nui, die Ganzkörpermassage aus Hawaii oder für Paare das Hollywood-Bad in Rosenblüten sowie ein Milch-und-Honig-Bad bei Kerzenschein und Sekt. Jede Behandlung für sich ist eine wohltuende Streicheleinheit für Körper und Seele.

Für all diejenigen, die noch höher hinaus wollen, hält das Hotel Edelweiss im vierten Obergeschoss eine neue Dimension der Entspannung bereit: Ein 120 qm großes Panorama-Hallenbad mit Gegenstromanlage, einen beheizten Außen-Whirlpool, eine Sauna sowie ausreichend Liegeflächen auf dem 1.000 qm großen alpinen Dachgarten. Von hier eröffnet sich ein einzigartiger Blick auf die Berchtesgadener Bergwelt, den man dank gläsernem Schutz in Stille genießen kann ohne etwas von dem Treiben in den Straßen mitzubekommen.

Das Hotel Edelweiss

Im neuen 4-Sterne-Superior Hotel Edelweiss in Berchtesgaden erklimmen die Gäste Stockwerk für Stockwerk den Gipfel der Entspannung. Hier wird die Leichtigkeit des Seins wiederentdeckt. Der Absolute Gipfel sind dann der Wellnessbereich und das Panoramarestaurant im Penthouse.

Berchtesgaden, der Ort - die Möglichkeiten

Die Highlights im Südwesten Deutschlands sind bekannt, das gewaltige Massiv des Watzmanns (2.713 Meter) und das türkise Blau des Königssees hat schon jeder einmal auf Postkartenmotiven bewundert. Wer sich jedoch vom Betrachter der Karte in einen Besucher der kleinen Region an der Grenze zu Österreich wandelt, wird aus dem Staunen und Entdecken nicht mehr heraus kommen. Wem es schwer fällt, sich von dem vielfältigen Angebot im Hause des 4-Sterne-Superior-Hauses Edelweiss zu trennen, dem sei gesagt: Es lohnt sich!

Die Videos unseres Aufenthalts

Wir haben von unserem Tripp etliche Videos mitgebracht. Der Erste Tag, Ausflug an den Königsee, das Hotel, vegetarisches Essen und die Segway Tour. Wir wünschen viel Spaß!

Teilen: